Rezensionen

Valerie Loe – Im Zeichen des Lotus: Erwachen

leak-12

Im Zeichen des Lotus: Erwachen (Season 1 Episode 1) ist der Auftakt zu Valerie Loe’s Reihe “ Im Zeichen des Lotus“. Bisher sind 4 Episoden der 1 Season veröffentlicht. Ich durfte dieses tolle Buch im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks kennen lernen und bin sehr froh darüber!

Der Auftakt zu dieser Serie hat meinen persönlichen Geschmack absolut getroffen und ist ein wirklich guter Start für die folgende Reihe. (5/5 ♥)

Penelope erwacht ohne eine einzige Erinnerung an ihr vorheriges Leben. In einer Kleinstadt versucht sie zur Ruhe und zu sich selbst zu finden, doch dann übernehmen ihre Instinkte und sie trifft Entscheidungen die das Böse auf sie aufmerksam machen. Mit und mit fallen ihr wieder Aspekte ein, allerdings wie sie es nennt nur „unnützes“ Wissen. Nur ein ändert sich nicht, sie bleibt allein und weiß nicht wo sie hingehört…

Das Cover zieht alle blicke auf sich, trotz des dunklen Designs ziehen die hellen Lichtpunkte sofort die Blicke auf sich und lassen die junge Frau strahlen. Ihre glänzenden Linien im Gesicht lassen den Leser direkt wissen, dass es in den Fantasy Bereich geht, ohne jedoch zu verraten um was für ein Wesen es sich hier handelt. Es ist genau die Art Cover, welches sofort meine Aufmerksamkeit bekommt und dann auch schließlich auf meinem SUB landet.

Die Story rund um die Protagonistin Penelope ist sehr geheimnisvoll und lässt einen direkt eintauchen in eine Geschichte bei welcher die Prota genauso wenig weiß wo es hinführt, wie wir als Leser. Obwohl Penelope nichts über ihr vorheriges Leben weiß, handelt sie in den Situationen instinktiv und hat zunächst erfolg damit. Ich finde die Gestaltung der Geschichte bisher sehr gut und wollte durchgehend wissen was als nächstes passiert und ob Penelope mehr über sich herausfindet.

Die Charaktere bürgen alle noch sehr viele Rätsel sind aber durchaus interessant beschrieben. Die Kapitel sind zum Teil aus der Sicht von Penelope und zum Teil aus der Sicht der Solani, eine Kampftruppe welche das Ziel hat Nim zu töten, genauso wie Penelope, nur auf andere Art und Weise. Mit Penelope fühlt man als Leser sofort mit, da es sicher nicht einfach ist ohne Erinnerungen und ganz alleine aufzuwachen. Die Solani sorgen stets für actionreiche Szenen und gute Unterhaltung.

Liebe und Freundschaft spielen in diesem Teil von „Im Zeichen des Lotus“ noch keine große Rolle, da Penelope meist alleine Unterwegs ist und die Solani eher als gesamte Truppe aufgezeigt werden, wo man noch nicht weiß wie die Internen Beziehungen im Detail gestaltet sind. Am ehesten kann man in Ruth eine Freundin von Penelope sehen, die ich sehr schnell lieb gewonnen habe.

Der Schreibstil hat mir durchweg sehr gut gefallen. Es ist das erste Buch welches ich von Valerie Loe gelesen habe, aber sie hat es geschafft mich zu begeistern. Ich bin fast durch dieses Buch durch geflogen und hätte es wenn es gegangen wäre am liebsten in einem Rutsch durchgelesen. Ich mag ihren lockeren Schreibstil aber auch die präzisen Beschreibungen vor allem bei den Kampfszenen. Außerdem finde ich es schön nicht gleich aufgetischt zu bekommen mit was für Wesen man es zu tun hat und welche besonderen Aspekte diese Aufweisen.

Fazit:
Von mir gibt es für alle Fantasy Fans bei denen auch ein paar Kampfszenen willkommen sind eine Absolute Lese Empfehlung! Sehr Interessant ist die Reihe mit Sicherheit auch von Fans der „Elemente der Schattenwelt“ Reihe von Laura Kneidl.

Ich hoffe einige von euch entdecken dieses tolle Buch auch für sich,

Fjordi ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s